Das portugiesische Goldene Visum

 Der Weg zur portugiesischen Staatbürgerschaft.

 

Die Vorschriften über die Erteilung einer Aufenthaltsgenehmigung für Investoren (das Goldene Visum) ermöglichen es Drittstaatsangehörigen, eine befristete Aufenthaltserlaubnis zum Leben, Arbeiten und Studieren in Portugal zu erhalten.

 

 

Die Begünstigten der portugiesischen Aufenthaltsgenehmigung für das Goldene Visum haben Anspruch auf:

 

Befreiung von einem Aufenthaltsvisum für die Einreise nach Portugal.

 

Wohnen und Arbeiten in Portugal unter der Bedingung, dass der Investor und die Familienangehörigen mindestens 14 Tage nach Erteilung des Goldenen Visums wärend seiner Gültigkeit in Portugal verbringen.

 

Visafreiheit für Reisen innerhalb des Schengen-Raums.

 

Familienzusammenführung.

 

Beantragung eines permanenten Wohnsitztitel.

 

Beantragung der portugiesischen Staatsbürgerschaft nach 5 Jahren rechtmäßigen Aufenthalts.

Förderfähigkeit – Wer darf hier investieren?

 

Alle Drittstaatsangehörigen, die ein Investment ausüben, als Einzelunternehmer oder persöhnlich und die quantitativen und zeitlichen Anforderungen erfüllen, können das Goldene Visum auf einem der folgenden Wege beantragen:

 

a) Kapitalüberweisung mit einem Wert von 1 Mio. Euro oder mehr.

 

b) Schaffung von mindestens 10 Arbeitsplätzen.

c) Der Kauf von Immobilien mit einem Wert von 500 Tausend Euro oder mehr.

d) Der Kauf von Immobilien, mit Bauzeit von mehr als 30 Jahren oder in Stadterneuerungsgebieten, für die Sanierung, für einen Gesamtwert von oder über 350 Tausend Euro.

e) Kapitaltransfer mit einem Wert von 350 000 Euro oder mehr für Investitionen in Forschungsaktivitäten öffentlicher oder privater wissenschaftlicher Forschungseinrichtungen, die am nationalen wissenschaftlichen oder technologischen System beteiligt sind.

f) Kapitalüberweisung mit einem Wert von 250 000 Euro für Investitionen in künstlerische Produktion oder Unterstützung der Künste, für den Wiederaufbau oder die Sanierung des nationalen Erbes, durch die lokalen und zentralen Behörden, öffentliche Einrichtungen.

g) Kapitalübertragung des Betrags von 350 Tausend Euro oder höher für den Erwerb von Anteilen von Investmentfonds oder Risikokapitalfonds von Fonds, die der Kapitalisierung von Unternehmen gewidmet sind.

h) Kapitalübertragung des Betrags von 350 Tausend Euro oder höher für die Gründung einer Handelsgesellschaft mit Sitz in Portugal, verbunden mit der Schaffung von fünf festen Arbeitsplätzen.

Portugiesische, EU- und EEE-Bürger haben keinen Anspruch auf das Goldene Visum.

Die portugiesischen Golden Visa Investmentfonds

Es gibt eine Reihe von Vorteilen für Investitionen in Investmentfonds, die Sie für das portugiesische Goldene Visum in betracht ziehen können.

Die portugiesischen Goldene Visum Investmentfonds werden von professionellen Experten für jeden spezifischen Sektor verwaltet.

Sie können die portugiesische Aufenthaltsgenehmigung durch eine Mindestinvestition im Wert von 350 Tausend Euro in einen offiziell registrierten Investmentfond erhalten.

Die Investmentfonds auch gennant als Risikokapitalfonds, sind ein steuereffizientes Vehikel – Dividenden und Kapitalgewinne, die an Investoren zurückgezahlt werden, können steuerfrei sein.

Je nach Investmentfonds bieten diese eine Mindestrendite in der Regel zwischen 1% und 6%, den die Manager des Investmentfonds werden normalerweise nur durch die Fondsleistung bezahlt.

Einige Investmentfonds werden von der portugiesischen Regierung durch Subventionen unterstützt oder vom IFD in Portugal finanziert.

Die Option der Investmentfonds um das Goldene Visum zu ergatern sind reguliert und müssen den Regeln und vorschriften der portugiesischen Wertpapiermarktkommission (CMVM) entsprechen, was bedeutet, dass Fondsmanager regelmäßig von Dritten geprüft werden.

Nach portugiesischem Gesetz damit der Investmentfonds für das portugiesiche Goldene Visum berechtigt is muss dieser in der Regel eine Laufzeit von mindestens 6 Jahren haben und mindestens 60 % in Unternehmen zu investieren, die ihren Hauptsitz in Portugal haben.

Ein Vorteil der Investmentfonds um das Goldene Visum zu erhalten ist, dass diese im Vergleich zu Immobilien keine Erwerbssteuer zahlen (ca. 6%) keine Stumpfsteuer (0,8%) des Eigenschaftswerts.

Durch die Entscheidung, das portugiesische Goldene Visum über die Investmentfonds zu beantragen, sparen Sie viel Zeit und Geld.

Erforderliche Dokumente:

Der Antragsteller muss Belege vorlegen, in denen er die Investition des erforderlichen Mindestbetrags vorgenommen hat.

 

• Erklärung eines Kreditinstituts (Portugiesischer Bank), das bei der Portugiesischen Hauptbank im Inland zugelassen oder registriert ist und die Übertragung des Betrags bescheinigt, der dem gesetzlich vorgeschriebenen Betrag entspricht.

​​

•Begleitdokument, das das Eigentum an den Anlageeinheiten bescheinigt, frei von Gebühren und Verpflichtungen (ausgestellt von der Stelle, die für die Aktualisierung der Einheiten der Anlageinhaber nach dem Gesetz, der jeweiligen Verwaltungsverordnung oder des Vertragsinstruments verantwortlich ist).

​​

•Erklärung der Investmentfonds Manager, in der die Durchführbarkeit des Kapitalisierungsplans, die Laufzeit von mindestens fünf Jahren und die Anwendung von mindestens 60 % der Investitionen in Handelsgesellschaften mit Sitz im Inland bescheinigt werden.

Schritte:

​​

1. Die Verwaltungsgesellschaft verlangt von dem Investor ein KYC-Formular; Abonnementformular und persönliche Dokumente.

​​

2. Der Goldene Visum-Investor erhält seine portugiesische Steueridentifikationsnummer (NIF) und eröffnet ein portugiesisches Bankkonto (Scheck- und Wertpapierkonto).

​​

3. Der Investor überweist das Geld von seinem ausländischen Konto auf sein portugiesisches Bankkonto.

​​

4. Der Investor ordnet die Überweisung auf das Bankkonto des Fonds an.

​​

5. Die Verwaltungsgesellschaft gibt eine für den Antrag auf Goldenes Visum erforderliche Erklärung ab, und die portugiesische Bank gibt zwei Erklärungen aus (Geldüberweisung aus dem Ausland und Bescheinigung über den Besitz der Partizipationsanteile (Aktien) auf dem Portugiesischem Konto.

​​

Hinweis: "US-Personen" (Investoren mit amerikanischer Staatsbürgerschaft oder steuerlich in den USA ansässige Personen) müssen ihr portugiesisches Bankkonto mit einem FATCA-konformen Bankkonto eröffnen, wie zum Beispiel:

Bison Bank;

Atlantic Bank;

Banco Carregosa.

 

 

Dezember 2020 Newsflash

​​

Es wird erwartet, dass die Regierung bis Ende des Jahres mit Beschränkungen für das Goldene Visum in großen städtischen Zentren vorankommt. Die Maßnahme war im Staatshaushalt vorgesehen.

Die Regierung wird sogar die Möglichkeit beenden, das goldene Visum in Lissabon und Porto durch immobilien kaufe zu erhalten, und das Gesetz soll bis Ende des Jahres gefertigt werden. Das heisst, dass Ausländer, die beabsichtigen, eine Aufenthaltsgenehmigung in Portugal zu erwerben, indem sie eine Immobilieninvestition tätigen, auf Regionen im Landesinneren oder auf den portugiesischen Inseln wetten müssen.

Nachdem die Regierung angekündigt hatte, das Programm in Lissabon und Porto zu beenden, forderte das Europäische Parlament ein sofortiges Ende des Goldenen Visums und erzeugte damit eine neue Welle der Panik auf dem portugiesischen Immobilienmarkt. Es stellt sich heraus, dass Portugal dieser europäischen Petition schließlich entgeht, da das geltende Programm zu einer Aufenthaltsgenehmigung und nicht direkt zur Staatsbürgerschaft führt, wie beispielsweise in Zypern, Malta und Bulgarien.

 

Der Portugiesische Risikokapitalfonds

In Portugal sind die Einkünfte von Risikokapitalfonds, die nach der portugiesischen Rechtsordnung gegründet und tätig sind, von Steuer befreit.

Die Zeichnung von Anteilen im Fonds erheben keine Steuern in Portugal.

Risikokapitalfonds, die nach der portugiesischen Rechtsordnung gegründet werden und aktiv sind, sind unabhängig von der Art der Einkünfte, die sie erhalten, von der Einkommensteuer befreit.

Dies bedeutet, dass die Steuerregelung des Risikokapitalfonds (Investmentfonds) so konzipiert wurde, dass sie ein neutrales Steuerfahrzeug sind.

Außerdem gibt es in Portugal keine Stempelsteuer, die sich auf das Nettovermögen dieser Fonds bezieht. Folglich sind alle Einnahmen aus einem portugiesischen Risikokapitalfonds sowie die positive Veränderung des Wertes seines Vermögenswerts vollständig von der Besteuerung befreit.

Die Schritte zur Einrichtung Ihres Risikokapitalfonds sind die folgenden:

(i) Schaffung der Verwaltungsverordnung des Fonds (Prospekt).

(ii) Übermittlung an CMVM (Wertpapiermarktkommission).

(iii) Operativer Prozess.

Das Element (i) braucht in der Regel die meiste Zeit.

Je nach Komplexität der Fondsregeln kann bis zu 3 Monaten dauern.

Das Element (ii) basiert auf die Agilität von der CMVM (Wertpapiermarktkommission). Die endgültige Genehmigung dauert in der Regel bis zu 2 Monaten.

Für beide Punkte stellen wir Anwälte ein, um den Mandanten bei der Strukturierung des Prospekts und der Übermittlung aller Informationen an der CMVM zu unterstützen.

Klicken Sie hier, wenn Sie Hilfe beim Einrichten Ihres eigenen Risikokapitalfonds benötigen.

Die Immobilien-Investitionen

Wir haben vielen institutionellen und privaten Kunden geholfen, in Immobilien in Portugal zu investieren.

Für das Goldene Visum Verfahren können Sie eine Immobilie im Wert von mehr als 500.000€ oder  eine Immobilie im Wert von 350.000€ kaufen, wenn diese älter als 30 Jahre ist oder sich in einem Rehabilitationsgebiet in Portugal befindet.

Nach dem Goldenen Visum Gesetz ist es Ihnen und Ihren nicht-direkten Familienmitgliedern möglich, gemeinsam eine Immobilie zu erwerben. Wenn Sie, Ihre Schwester und Ihr Cousin beispielsweise eine Immobilie zum Preis von 1.500.000€ kaufen möchten, kann jeder von Ihnen eine unabhängige portugiesische Aufenthaltsgenehmigung für das Goldene Visum beantragen.

Dies bedeutet, dass eine Immobilie im Wert von 2.500.000€ für 5 Golden Visa Investoren ermöglicht.

Beim Erwerb einer Immobilie in Portugal müssen Sie zwei Steuern zahlen:

1. Stempelsteuer mit einem Steuersatz von 0,8%.

2. IMT wird auf die Übertragung von Immobilien im portugiesischen Hoheitsgebiet gegen Entgelt erhoben. IMT wird vom Käufer bezahlt und auf den Kaufpreis gerechnet. Wie bereits erwähnt, wird der Wert der Grundsteuer nach den regeln der kommunalen Grundsteuerordnung berechnet und der Steuersatz schwankt zwischen 4 und 8%.

Städtisches Eigentum nicht ausschließlich für Wohnzwecke und andere Akquisitionen genutzt - 6,5%.

Städtisches und ländliches Eigentum, das von einem Einwohner in einem Steuerparadies erworben wurde - 10%.

Klicken Sie Hier, wenn Sie Hilfe bei der Suche nach der richtigen Immobilie in Portugal benötigen.

Das portugiesische Startup-Visumprogramm

Das Programm ist für folgende Situationen konzipiert:

a. Ausländische Unternehmer.

b. Über 18 Jahre alt.

c. Ohne ständigen Wohnsitz im Schengen-Raum.

d. Die über eigene finanzielle Mittel verfügen.

e. Wer möchte ein innovatives Projekt in Portugal entwickeln.

Dies kann durch die Verlagerung Ihres eigenen Unternehmens oder durch die Gründung eines neuen Unternehmens in Portugal erfolgen. Unser Rat ist jedoch, dies über ein neues Unternehmen zu tun wodurch die Anforderungen weniger streng sind.

Hauptmerkmale:

a.Ein 5-Jahres-Programm ohne Mindestdauer in Portugal.

b. Maximal 5 Unternehmer pro Projekt.

c. Ermöglicht mehrere berufliche Tätigkeiten in Portugal.

d. Elegierbar für die Familienzusammenführung.

e. Schulanmeldung für Kinder.

f. Zugang zum öffentlichen Gesundheitssystem Portugals.

g. Aktiviert die permanente Residenz.

h. Ermöglichen Sie den Zweck der Staatsbürgerschaft (nach 5 Jahren rechtmäßigen Aufenthalts).

SCHRITTE:

1. Starten Sie den BusinessPlan (Zielrendite von mindestens 325.000€ in 5 Jahren).

2. Einreichung des Startantrags bei IAPMEI System.

3. Voreinstellung des Startup-Projekts auf zertifizierte Inkubatoren.

4. Gründung des Unternehmens ( Gründung des Unternehmens).

5. Support-Services für Unternehmen (optional).

6. Allgemeine andere Dienstleistungen.

 

Die portugiesische Staatsbürgerschaft nach 5 Jahren des Goldenem Visum

In Portugal haben wir zwei verschiedene Gesetze, die die Anträge auf portugiesische Staatsbürgerschaft regeln.


Das eine ist das portugiesische Staatsbürgerschaftsgesetz und die portugiesische Staatsbürgerschaftsverordnung.

Gemäß dem portugiesischen Staatsbürgerschaftsgesetz müssen Sie Folgendes erfüllen:

a. Älter als 18 Jahre.

b. Seien Sie seit mindestens 5 Jahren rechtmäßig in Portugal.

c. Kennen Sie die portugiesische Sprache.

d. Nicht für ein Verbrechen mit einer Strafe von 3 Jahren oder mehr verurteilt worden.

e. Verbindung zur Portugiesischem Gemeinschaft. Dies ist eine sehr subjektive Anforderung, bei der alle Verbindungen mit Portugal wie z. B. Flüge nach Portugal, portugiesische NIF, öffentliche Krankenversicherung (SNS), portugiesisches Bankkonto, die Golden Visa Aufenthaltsgenehmigung selbst, Besitz von Immobilien, Stromrechnungen, Steuererklärungen usw. betrachtet werden. Es gibt keine Zauberformel, um diese Anforderung zu erfüllen.

  • Golden Visa Portugal Investment Funds
  • Golden Visa Portugal Investment Funds
  • Golden Visa Portugal Investment Funds